Geigenunterricht für Kinder

Es ist für mich immer eine besondere Freude, Kinder nach der " New Approach"- Methode, die von

meiner Professorin Kato Havas ins Leben gerufen wurde, zu unterrichten.

 

Diese Methode hat den enormen Vorteil, dass Ihr Kind in erstaunlich kurzer Zeit gut koordiniert mit einem schönen Ton Geige spielen lernt.

 

Jedes Kind möchte die Geige zum Singen und Klingen bringen, aber leider spielt es oft, besonders am Anfang, mit einem kratzigen Ton und fühlt sich mit der Haltung des Instruments sehr unwohl. Viel üben nützt da auch nichts.


Wen verwundert es dann, wenn die Freude am Spiel verloren geht?. All dies ist, wie gesagt, nicht notwendig. Ich unterrichte mit der bereits erwähnten "New Approach" Methode die auf dem Entdecken und Umsetzen der "fundamentalen Balancen" aufbaut.

Balancen statt Kraftaufwand ist eine kurze Erklärung meiner Arbeit. Das Gefühl einer fixierten Geigen- und Bogenhaltung als solches wird eliminiert. Die Geige wird in eine Art Schwebezustand gebracht und der Bogen als Verlängerung des rechten Armes wahrgenommen. Beim Streichen über die Saiten wird nicht mit Druck, sondern horizontalen Bewegungen und Balancen gearbeitet, alles wichtig für einen schönen Ton und das Aufbauen einer soliden Technik. Ich hatte großes Glück, schon in jungen Jahren, als diese Methode bei uns noch ziemlich unbekannt war, in England bei Kato Havas Konzertfach und Pädagogik zu studieren. Ich habe dann langjährige Unterrichtserfahrung mit dieser Methode gesammelt und wurde ihre Repräsentantin für Österreich.

 

Kurz zur Geigen- und Bogenhaltung. Ihr Kind lernt auf spielerische Weise, wie es sich anfühlt, eine Geige und einen Bogen nicht fest,

sondern in einer Art Schwebezustand zu halten. Dabei findet man die Balance im Bogenarm. Es gibt also keine fixierte Haltung als solche. Nachdem die Balancen für den rechten Arm, den Bogenarm, gefunden werden, wird der Bogen wie eine Verlängerung des rechten Armes wahrgenommen. Dies macht eine freie Bogenführung möglich, und somit hat ihr Kind von Anfang an einen schönen, freien und singenden Ton!!!

 

Darauf kann man dann eine solide Technik aufbauen, und dem Musizieren steht nichts mehr im Weg. Ich arbeite mit sorgfältig ausgesuchtem Notenmaterial . Einfache aber wohlklingenden Stücke, Duette um mit dem Kind gemeinsam zu musizieren,

klassische Stücke, Etüden und Übungen, Violinkonzerte, aber auch Jazzstandards und beliebte Volkslieder. Zweimal im Jahr gibt es auch die Möglichkeit, in meinem Kinderorchester mitzuwirken. Sehr großen Wert lege ich auf Freude am Musizieren, und auch auf das Singen.

 

Keine Sorge, Ihr Kind braucht kein Sänger werden. Ich finde es aber sehr wichtig, zu singen und den Rhythmus des Musikstückes zu klatschen, was natürlich auch Spaß macht! Diese Art von Üben ist in jedem Fall ein sehr wichtiger Teil des Havas New Approach

Das Singen zusammen mit dem Nennen der Noten beim Namen ist auch sehr wichtig als Gehörtraining, um sauber und mit guter Intonation zu spielen, auch für fortgeschrittene Schüler. Dann kann man mit der linken Hand, der Geigenhand, beginnen.

Freude am Spiel, ein freier Bewegungsablauf und ein schöner reiner Ton, darauf kann man gut aufbauen. Entscheidend ist, dass das Fundament stimmt.

 

Nur so kann sich das Talent und die Musikalität Ihres Kindes frei entfalten. Ich bin der Meinung, dass jedes Kind in unterschiedlichem Maße musikalisches Talent hat und dies unbedingt gefördert werden sollte. Ich unterrichte alle Kinder, die gerne lernen möchten.

In meiner Klasse sind auch besonders begabte Kinder, die z.B. Wettbewerbe machen, aber genauso wichtig sind mir Kinder, die einfach nur zu ihrer Freude spielen möchten. Natürlich kann Ihr Kind, auch wenn es schon lange spielt, jederzeit zu mir wechseln.

Hat ihr Kind schon eine Geige? Wenn nicht, kann ich das Mieten eines guten Leihinstruments organisieren. Dies ist die beste und günstigste Lösung, da ein Kind sehr schnell eine größere Geige braucht. Die Garantie für einen guten Fortschritt ist, wenn der Schüler einmal die Woche, am Anfang idealerweise zweimal die Woche zum Unterricht kommen könnte.

 

Unterrichtseinheiten: 45 oder 60 Minuten.

Preise nach Anfrage.